Florentina Schiller: Seitenemotion
 

Raumdüfte

Dekorationsbegleitende Düfte entfalten eine erstaunliche Wirkung: Sie können Kühle oder Wärme ausstrahlen und als Aromen über die Erinnerung des Rezipienten zahlreiche Assoziationen wecken. Die Raumbeduftung kann die Atmosphäre einer Veranstaltung ebenso wie spezielle Produktpräsentationen intensivieren.

Eine Duftkreation aus Orange und Lavendel beispielsweise stellt eine ausgleichende Beruhigung für den Körper dar und wirkt anregend für den Geist. Der Duft von frisch aufgeschnittenen Wasser- und Honigmelonen entfaltet im Raum eine sommerlich stimulierende und appetitanregende Atmosphäre. Die Kombination aus Vanille und Orange passt dagegen gut in die kalte Jahreszeit. Echte Weihnachtsmarkt-Atmosphäre bewirken die Aromen von Plätzchen und Glühwein, kandierten Äpfeln und Gewürzen. Zusammen mit einer thematischen Dekoration unterstützt die Raumbeduftung eine sehr unmittelbare Erfahrung für die Teilnehmer.